Der Secure-Recorder, die rechtssichere Telefon- und Videoaufzeichnung der MiFID-Recorder GmbH für alle Branchen

Der Secure-Recorder, die rechtssichere Telefon- und Videoaufzeichnung der MiFID-Recorder GmbH für alle Branchen

  • STEIGENDE Nachfrage nach flexibler Telefonaufzeichnung im Zusammenhang mit HomeOffice
  • MiFID-Recorder öffnet bewährte, zertifizierte Technik für alle Kunden
  • Der Secure-Recorder ist die neue, DSGVO konforme, virtuelle und hochflexible Aufzeichnungslösung der MiFID-Recorder GmbH.

In den letzten zwei Jahren, machte die MiFID-Recorder GmbH den MiFID-Recorder zu dem Standard für rechtskonforme Aufzeichnung von Telefon- und Videoberatung gemäß MIFID II und FinVermV. Da in der letzten Zeit immer mehr Anfragen von außerhalb der Finanzbranche eingehen, entwickelte die MiFID-Recorder GmbH eine angepasste und branchenunabhängige Aufzeichnungslösung.

Über den Secure-Recorder:

Die Aufzeichnung und Archivierung von Telefon- und Videokommunikation ist an vielen Stellen notwendig. Das können zum einen gesetzliche Vorgaben seinaber auch zur kontinuierlichen Optimierung der internen Prozesse ist die Aufnahme der Telefon- und Videogespräche unverzichtbar. Das Aufzeichnen von Gesprächen stößt dabei inzwischen in den meisten Fällen auf eine breite Akzeptanz. Kunden und Nutzer empfinden den Hinweis auf die Gesprächsaufzeichnung oftmals sogar als eine vertrauensbildende Maßnahme.

Bei der Aufnahme von Telefon- und Videokommunikation sind, je nach Anwendungsgebiet, unterschiedliche gesetzliche Vorgaben zu berücksichtigen. Für Finanzanlagenvermittler sind die Richtlinien gemäß MiFID II und FinVermV einzuhalten. Für Aufnahmen von Ärzten, Callcentern, Bestellhotlines, Versicherungsvermittlern und anderen Kunden, die nicht aus der Finanzbranche kommen, ist in der Regel die DSGVO wirksam und dementsprechend muss auch eine Lösung eingesetzt werden, welche die damit verbundenen Vorgaben einhalten kann. Hierzu gehören neben dem Nachhalten von Löschfristen beispielsweise auch eine in Deutschland stationierte Infrastruktur, eine entsprechende Information der Kunden über die Aufzeichnung, sowie ein nachweislich sicherer Umgang mit den generierten Datensätzen.

Für diese Zielgruppe hat die MiFID-Recorder GmbH den Secure-Recorder entwickelt.

Der Secure-Recorder, ermöglicht es seinen Nutzern, die Telefon- und Videokommunikation gemäß der DSGVO rechtssicher aufzuzeichnen.

Als Spin Off des MiFID-Recorders, verfügt der Secure-Recorder über die gleiche technisch hochmoderne und redundant ausgelegte Infrastruktur mit direkter Anbindung an das Telefonnetz. Dadurch wird beste Sprachqualität und höchste Verfügbarkeit sichergestellt. Ebenso arbeitet der Secure-Recorder, wie auch der MiFID-Recorder, komplett unabhängig von bereits bestehenden Telefonanlagen und kann für Anrufe von Festnetzanschlüssen genauso eingesetzt werden, wie aus allen Mobilfunknetzen.

Auch bei der Datenspeicherung steht der Secure-Recorder dem MiFID-Recorder in nichts nach. Die Daten werden entweder in hochsicheren und zertifizierten Rechenzentren in Deutschland oder optional beim Kunden gespeichert.

Der Secure-Recorder ist ein virtueller Dienst auf Basis einer Rufnummer und kommt vollständig ohne dedizierter Hardware aus. Das macht seine Einrichtung und den Betrieb ausgesprochen günstig. Auch eignet sich der Secure-Recorder dadurch hervorragend für Organisationen mit verteilten Arbeitsplätzen und heterogener Infrastruktur. Der Secure-Recorder ist die perfekte und unkomplizierte Lösung zur rechtssicheren Aufzeichnung von Telefongesprächen im Homeoffice.

Und wie geht das?

Entweder ruft der Nutzer zunächst die Nummer des Secure-Recorders und dann das Ziel an. Oder man holt den Secure-Recorder mittels Dreierkonferenz als dritten Teilnehmer zu einem bereits laufenden Gespräch dazu. Je nach Einstellung wird die Aufzeichnung sofort gestartet oder erst nach drücken der „#“-Taste.

Das ist nicht nur sehr einfach, sondern funktioniert immer und mit jedem Telefon.

Über die Entscheidung das Produktsortiment, um den Secure-Recorder zu erweitern, sagt der Geschäftsführer, Thomas Jasper: „Die Finanzdienstleistungsbranche ist ein spannendes Marktsegment, aber schnell wurde klar, dass der Bedarf für eine smarte Aufzeichnungslösung weit darüber hinaus geht.

Die aktuelle Situation, Stichwort „Homeoffice” hat die Nachfrage nach einer flexiblen und virtuellen Aufzeichnungslösung nochmal gesteigert.

Der Secure-Recorder kommt genau zur rechten Zeit und das damit verbundene Potential ist gewaltig.“