Ihr Kunde kann Sie nicht sehen

Ihr Gesprächspartner kann Sie nicht sehen, Sie ihn aber schon? Das kann zwei Gründe haben: Entweder stimmt mit Ihren Videoeinstellungen oder mit der Webcam beziehungsweise den Videoeinstellungen etwas nicht.

Hardware und Einstellungen

Kamera
Sie nutzen eine interne Kamera

Häufig ist eine fehlende Kamerafreigabe die Ursache für eine nicht funktionierende Kamera. Kontrollieren Sie darum in Ihren Datenschutzeinstellungen ob die verwendete Anwendung erlaubt ist auf die Kamera zuzugreifen.

Mac OS:

  1. Wählen Sie Apple-Menü > “Systemeinstellungen”, und klicken Sie anschließend auf “Sicherheit”.
  2. Klicken Sie auf den Tab “Datenschutz” und dann in der Seitenleiste auf “Kamera”.
  3. Aktivieren Sie jeweils das Markierungsfeld neben den Apps, in denen Sie Ihre Kamera verwenden möchtest. Bevor Sie Ihre Kamera verwenden können, werden Sie möglicherweise aufgefordert, eine Anwendung zu beenden und erneut zu öffnen.

Windows:

  1. Wählen Sie „Start“ und dann „Einstellungen“ > „Datenschutz“ > Kamera, und aktivieren Sie dann „Apps die Verwendung meiner Kamera erlauben“.
  2. Aktivieren Sie von dort die aufgeführten Apps, in denen Sie die Kamera verwenden möchten.

Wenn die Anwendung erlaubt ist auf die Kamera zuzugreifen, diese jedoch noch immer nicht funktioniert, prüfen Sie ob die Kamera nur bei dem MiFID-Recorder nicht funktioniert oder ob das Problem an der Kamera selbst liegt. Nutzen Sie dazu eine bereits installierte Anwendung.
Stellen Sie sicher, dass die Anwendung berechtigt ist auf Ihre Kamera zuzugreifen.

Sollte Ihre Kamera nur im Web nicht funktionieren, müssen Sie die Einstellungen Ihres Browsers ändern.

Wenn Ihre Kamera bei keinem Programm funktioniert wenden Sie sich an Ihren Hersteller.

Sie nutzen eine externe Kamera

Vergewissern Sie sich, dass Ihre Webcam korrekt angeschlossen ist und funktioniert. Schließen Sie Ihre Webcam testweise an einen anderen Rechner an. Sollte die Webcam auch hier nicht funktionieren untersuchen Sie das Kabel auf mögliche Brüche oder Beschädigungen.
Wenn das Gerät ausschließlich an Ihrem Rechner nicht funktioniert, versuchen Sie es zusätzlich noch mit einer anderen Webcam an Ihrem Rechner. Wenn auch dieses nicht funktioniert, liegt es höchstwahrscheinlich an falschen Einstellungen.

Häufig ist eine fehlende Kamerafreigabe die Ursache für eine nicht funktionierende Kamera. Kontrollieren Sie darum in Ihren Datenschutzeinstellungen ob die verwendete Anwendung erlaubt ist auf die Kamera zuzugreifen.

Mac OS:

  1. Wähle das Apple-Menü > “Systemeinstellungen”, und klicke anschließend auf “Sicherheit”.
  2. Klicke auf den Tab “Datenschutz” und dann in der Seitenleiste auf “Kamera”.
  3. Aktivieren Sie jeweils das Markierungsfeld neben den Apps, in denen Sie Ihre Kamera verwenden möchtest. Bevor Sie Ihre Kamera verwenden können, werden Sie möglicherweise aufgefordert, eine Anwendung zu beenden und erneut zu öffnen.

Windows:

  1. Wählen Sie „Start“ und dann „Einstellungen“ > „Datenschutz“ > Kamera, und aktivieren Sie dann „Apps die Verwendung meiner Kamera erlauben“.
  2. Aktivieren Sie von dort die aufgeführten Apps, in denen Sie die Kamera verwenden möchten.

Wenn die Anwendung erlaubt ist auf die Kamera zuzugreifen, diese jedoch noch immer nicht funktioniert, prüfen Sie ob die Kamera nur bei dem MiFID-Recorder nicht funktioniert oder ob das Problem an der Kamera selbst liegt. Nutzen Sie dazu eine bereits installierte Anwendung.
Stellen Sie sicher, dass die Anwendung berechtigt ist auf Ihre Kamera zuzugreifen.

Sollte Ihre Kamera nur im Web nicht funktionieren, müssen Sie die Einstellungen Ihres Browsers ändern.

Wenn Ihre Kamera bei keinem Programm funktioniert, kontrollieren Sie ob Ihre Webcam aktiviert bzw. der aktuelle Treiber installiert ist.

Mac OS:

  1. I.d.R. funktioniert Hardware am Mac ohne einen Treiber. Checken Sie daher ob die Software des Herstellers installiert ist und installieren Sie diese gegebenenfalls erneut.

Windows:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Schaltfläche «Start» in der unteren linken Ecke des Desktops und wählen Sie den Abschnitt «Geräte-Manager» aus.
  2. In einem neuen Fenster werden Sie die Hardware-Komponenten Ihres Rechners sehen. Klicken Sie auf den Eintrag Audio-, Video- und Gamecontroller. Ihre Webcam wird angezeigt. Führen Sie einen Rechtsklick darauf aus.
  3. Wenn Ihre Webcam deaktiviert ist, klicken Sie auf die Option Aktivieren. Dann wird Ihre Webcam aktiviert. Außerdem finden Sie dazu die Option Treibersoftware aktualisieren. Wenn Sie auf Automatisch… klicken, wird nach der neusten Treiber-Version gesucht und diese gegebenenfalls installiert.

Browsereinstellungen

Programme

Meist kann nur eine Anwendung auf das Mikrofon und die Kamera Zugriff haben. Blinkt oder leuchtet eine Lampe neben der Webcam, ist das meist ein Zeichen dafür, dass sie bereits genutzt wird.
Um sicher zu gehen, dass die Kamera von keinem anderen Programm genutzt wird, schießen Sie alle anderen Anwendungen, die möglicherweise auf Ihre Kamera zugreifen. Gewöhnlich besitzen Programme einen regulären Schließ-Button. Manche Programme laufen jedoch im Hintergrund und lassen sich nicht von der Taskleiste aus beenden. Eine Übersicht über alle laufenden Programme gibt Ihnen der Taskmanager aus. Hier könne sie diese auch beenden.

Mac OS:

  1. Taskmanager öffnen: Tastenkombination: CMD + ALT + ESC
  2. Markieren Sie das Programm, welches Sie beenden wollen und klicken Sie dann auf sofort beenden.
  3. Den ausführlicheren Taskmanager öffnen Sie am schnellsten mit Ihrer Spotlight-Suche. Klicken Sie auf das Lupen-Symbol oben rechts in der Leiste, um Spotlight zu aktivieren.
  4. Jetzt geben Sie Aktivitätsanzeige ein und wählen den ersten Treffer. Hier bekommen Sie mehr Informationen über Ihre laufenden Programme.
  5. Klicken Sie auf das Programm, welches Sie beenden wollen mit einem Doppelklick und wählen dann beenden aus.

Windows:

  1. Taskmanager öffnen: Tastenkombination: STRG + ALT + ENTF
  2. Im Task-Manager stehen unter dem Reiter Anwendungen alle laufenden Programme und deren aktueller Status.
  3. Klicken Sie auf das entsprechende Programm und auf die Schaltfläche Task beenden, um das Programm zu beenden.

Überprüfen Sie zusätzlich ob Ihr Antiviren Programm die Nutzung der Kamera verhindert. Häufig sind auf der Website des Anbieters Informationen hierzu zu finden.