MiFID-Recorder stellt Taping Lösung für blau direkt

MiFID-Recorder stellt Taping Lösung für blau direkt

Lübeck, München, 30. November 2020. Mithilfe der Münchener MiFID-Recorder GmbH stellt blau direkt Maklern eine rechtskonforme Aufzeichnung telefonischer Beratung zur Verfügung

blau direkt strebt eine führende Rolle unter den Pools an. Seit Monaten beschäftigt sich ein Expertenteam unter der Leitung von Oliver Lang mit dem Aufbau des Set-ups für die Berater, um die Partner hier mit einem komfortablen und umfassenden Angebot zu begeistern. Ein wichtiger Baustein dabei ist eine barrierefreie und rechtssichere Taping Lösung zur Aufzeichnung und Archivierung von telefonischen Beratungsgesprächen sowie zur Speicherung von Videoberatung. Diese fordert der Gesetzgeber im Rahmen der überarbeiteten FinVermV seit dem 01.08. diesen Jahres nun auch von allen 34f Vermittlern. Telefonische Beratung bzw. Videoberatung im Investmentbereich hat aufgrund der Corona Situation noch einmal an Bedeutung gewonnen. Verantwortungsbewusste Vermittler und Berater sind angehalten, Kontakte und damit Kundenbesuche so weit wie möglich zu reduzieren und ihre Beratungen virtuell, bzw. telefonisch durchzuführen. Noch immer ist das Telefon hier in den meisten Fällen das Kommunikationsmittel erster Wahl, da die Einstiegshürden für beide Seiten geringer sind und Beratungsgespräche nicht selten aus dem Auto, von unterwegs oder eben spontan geführt werden.

Oliver Lang, der für den Investmentbereich verantwortliche Geschäftsführer bei blau direkt bestätigt: „Als Technologiemarktführer wollen wir auch im Bereich Investment die fortschrittlichsten Technologien unseren Maklerpartnern zur Verfügung zu stellen. Mit dem MiFID-Recorder ermöglichen wir, von unterwegs und papierlos arbeiten zu können.“

Der MiFID-Recorder ist inzwischen die am meisten genutzte virtuelle Taping Lösung am deutschen Markt. Die Anwendung ist denkbar einfach und flexibel, die Struktur ist ausgelegt auf große Vertriebsorganisationen und der Dienst erfüllt alle Anforderungen, die an eine wesentliche Auslagerung gestellt werden. So ist die Plattform gemäß IDW PS 880 geprüft und dem System wird uneingeschränkte Rechtssicherheit attestiert. Dieses Set-up, die inzwischen beeindruckende Referenzliste der MiFID-Recorder GmbH und das positive Feedback unzähliger Vermittler haben letztlich auch blau direkt überzeugt.

Mit der MiFID-Recorder GmbH und der blau direkt GmbH & Co.KG treffen zwei innovative Unternehmen aufeinander, die das gemeinsame Ziel verbindet, ein möglichst komfortables Umfeld für Vermittler zu schaffen, in dem Beratungen effizient, einfach und rechtskonform durchgeführt werden können. „Es freut uns sehr, dass wir mit blau direkt einen weiteren wichtigen Partner gewinnen konnten, den wir gerne beim Aufbau seines Investmentbereichs begleiten. Der MiFID-Recorder wird inzwischen als Branchenstandard wahrgenommen und es ist schön, dass wir auch blau direkt von der Qualität unseres Dienstes überzeugen konnten“, so Thomas Jasper, Gründer und Geschäftsführer der MiFID-Recorder GmbH.

Oliver Lang, CIO von blau direkt

Thomas Jasper, Geschäftsführer MiFID-Recorder