Sie können keine Dreierkonferenz herstellen

Sie möchten mit Ihrem Kunden und einer weiteren Person eine Telefonkonferenz starten, aber es klappt nicht?
Für dieses Problem gibt es viele mögliche Ursachen. Stellen Sie sicher, dass Ihre Hardware Konferenzschaltungen unterstützt. Ist dies der Fall prüfen Sie, ob sie von WLAN-Anrufe oder VoLTE verwenden. Möglicherweise ist hier keine Konferenzschaltung für Sie möglich. Um dies zu umgehen, starten Sie die Dreierkonferenz über Ihren Netzanbieter.
Versuchen Sie die Dreierkonferenz, ohne den Recorder zu starten, um auszuschließen, dass der Recorder das Problem ist. Achten Sie hierbei auf eine gute Funkverbindung Testen Sie wenn möglich die Dreierkonferenz mit unterschiedlichen Netzen. Eine Konferenz mit drei Teilnehmern aus demselben Netz ist normal besser möglich als mit Teilnehmern aus unterschiedlichen Netzen.

Konferenz starten:

Sollten Sie kein Mobiltelefon für die Konferenzschaltung verwenden, hohlen Sie sich Support bei Ihrem Hersteller.

IOS :

  1. Rufen Sie die erste Person an, und warten Sie, bis die Verbindung hergestellt wurde.
  2. Tippen Sie auf “Anruf hinzufügen”.
  3. Rufen Sie die zweite Person an, und warten Sie, bis die Verbindung hergestellt wurde.
  4. Tippen Sie auf “Konferenz”.
  5. Die beiden Anrufe werden nun zu einer Telefonkonferenz zusammengelegt.

Android:

  1. Rufen Sie die erste Person an, und warten Sie, bis die Verbindung hergestellt wurde.
  2. Tippen Sie auf das Symbol mit dem Telefonhörer und dem Plus-Zeichen, um eine weitere Person anzurufen.
  3. Warten Sie, bis die Verbindung hergestellt wurde.
  4. Tippen Sie auf das Symbol mit dem Pfeil nach oben, um die Anrufe zusammen zu führen.

Sollte auch ohne zuschalten des Recorders keine Konferenzschaltung möglich sein, unterstützt Ihr Mobilfunkanbieter möglicherweise die Konferenzfunktion nicht bzw. muss diese für Sie erst frei geben. Wenden Sie sich an Ihren Mobilfunkanbieter, um mehr über die Telefonkonferenzfunktion zu erfahren